Kindesunterhalt: aktuelle Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2021

Die Bedarfsätze unterhaltsberechtigter minderjähriger und volljähriger Kinder

Das OLG Düsseldorf hat am 01.12.2020 eine neue Düsseldorfer Tabelle veröffentlicht. Zum 01.01.2021 wird die seit 01.01.2020 gültige "Düsseldorfer Tabelle" geändert, die Bedarfssätze unterhaltsberechtigter Kinder werden erhöht.

Der Mindestunterhalt steigt für Kinder bis zu 5 Jahren (1. Altersstufe) um 15 Euro auf 393 Euro. Für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren (2. Altersstufe) um 18 Euro auf 451 Euro. Für Zwölf- bis 17-Jährige (3. Alterstufe) steigt der Mindestunterhalt um mindestens 31 Euro auf 528 Euro. Die Unterhaltssätze in der 2. bis 5.  Einkommensgruppe steigen um jeweils 5% in der 6. bis 10. Einkommensgruppe um jeweils 8 % des Mindestunterhalts.

Nettoeinkommen des
Unterhaltspflichtigen in €
Altersstufen in Jahren (§ 1612 a I BGB)
Beträge in €
Prozent Bedarfs-
kontroll-
betrag in €
0-5 6-11 12-17 ab 18
1. bis 1.900 393 451 528 564 100 960/1.160
2. 1.901 - 2.300 413 474 555 593 105 1.400
3. 2.301 - 2.700 433 497 581 621 110 1.500
4. 2.701 - 3.100 452 519 608 649 115 1.600
5. 3.101 - 3.500 472 542 634 677 120 1.700
6. 3.501 - 3.900 504 578 676 722 128 1.800
7. 3.901 - 4.300 535 614 719 763 136 1.900
8. 4.301 - 4.700 566 650 761 813 144 2.000
9. 4.701 - 5.100 598 686 803 858 152 2.100
10. 5.101 - 5.500 629 722 845 903 160 2.200
Bei Einkommen über 5.501 Euro netto wird einzelfallabhängig ermittelt
 

Vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 geltende Zahlbeträge

Nach §1612b BGB ist auf den Bedarf des Kindes das Kindergeld anzurechnen. Seit dem 1. Januar 2021 beträgt das Kindergeld für das erste und zweite Kind 219 Euro, für das dritte Kind 225 Euro und ab dem vierten Kind 250 Euro (BGBl. 2020 Teil I Nr. 58 S. 2616ff. vom 07.12.2020).

  01.01.2021 01.01.2020 01.07.2019 01.01.2018
1. und 2. Kind 219 Euro 204 Euro 204 Euro 194 Euro
3. Kind 225 Euro 210 Euro 210 Euro 200 Euro
ab 4. Kind 250 Euro 235 Euro 235 Euro 225 Euro
 

Bei minderjährigen Kindern wird das Kindergeld in der Regel zur Hälfte auf den Unterhaltsbedarf angerechnet. Die sich daraus ergebenden Zahlbeträge können Sie aus den Tabellen unterhalb der Düsseldorfer Tabelle entnehmen. Die folgenden Tabellen enthalten die sich nach Abzug des jeweiligen Kindergeldanteils (hälftiges Kindergeld bei Minderjährigen, volles Kindergeld bei Volljährigen) ergebenden Zahlbeträge.

Einkommensgruppe 0 - 5 Jahre 6 - 11 Jahre 12 - 17 Jahre ab 18 Jahre Prozentsatz
1. und 2. Kind
bis 1900 283,50 341,50 418,50 345,00 100
1901 - 2300 303,50 364,50 445,50 374,00 105
2301 - 2700 323,50 387,50 471,50 402,00 110
2701 - 3100 342,50 409,50 398,50 430,00 115
3101 - 3500 362,50 432,50 524,50 458,00 120
3501 - 3900 394,50 468,50 566,50 503,00 128
3901 - 4300 425,50 504,50 609,50 549,00 136
4301 - 4700 456,50 540,50 651,50 594,00 144
4701 - 5100 488,50 576,50 693,50 639,00 152
5101 - 5500 519,50 612,50 735,50 684,00 160
3. Kind
bis 1900 280,50 338,50 415,50 339,00 100
1901 - 2300 300,50 361,50 442,50 368,00 105
2301 - 2700 320,50 384,50 468,50 396,00 110
2701 - 3100 339,50 406,50 495,50 424,00 115
3101 - 3500 359,50 429,50 521,50 452,00 120
3501 - 3900 391,50 465,50 563,50 497,00 128
3901 - 4300 422,50 501,50 606,50 543,00 136
4301 - 4700 453,50 537,50 648,50 588,00 144
4701 - 5100 485,50 573,50 690,50 633,00 152
5101 - 5500 5165,50 609,50 732,50 678,00 160
ab 4. Kind
bis 1900 268,00 326,00 403,00 314,00 100
1901 - 2300 288,00 349,00 430,00 343,00 105
2301 - 2700 308,00 372,00 456,00 371,00 110
2701 -3100 327,00 394,00 483,00 399,00 115
3101 - 3500 347,00 417,00 509,00 427,00 120
3501 - 3900 379,00 543,00 551,00 472,00 128
3901 - 4300 410,00 489,00 594,00 518,00 136
4301 - 4700 441,00 525,00 636,00 563,00 144
4701 - 5100 473,00 561,00 678,00 608,00 152
5101 - 5500 504,00 597,00 720,00 653,00 160
Alle Beträge in Euro  - Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Die Düsseldorfer Tabelle hat selbst keine Gesetzeskraft und ist eher als allgemeine Richtlinie anzusehen, die auch von den Gerichten bei einer Unterhaltspflicht so herangezogen werden. Dem Unterhaltspflichtigen gibt sie Aufschluss über die Unterhaltshöhe.

Die Düsseldorfer Tabelle dient als Maßstab zur Berechnung des Unterhalts, insbesondere dem Kindesunterhalt. Eingeführt im Jahre 1962 durch das Oberlandesgericht Düsseldorf bildet sie nunmehr seit über 50 Jahren die Richtwerte zur Bemessung des Unterhalts.

Die aktualisierte Tabelle ist  bis 31.12.2021 gültig und zum 01.01.2021 angepasst.

Quelle: OLG Düsseldorf

Teilen bei: