Auslandsinkasso: Südafrika

Informationen zum Inkassoverfahren & Forderungseinzug in Südafrika

Die Beitreibung von Forderungen gegen Unternehmen im Ausland ist eine besonders anspruchsvolle Herausforderung. Im Verbund mit unseren Kooperationspartnern können wir Ihnen den Forderungseinzug Südafrika zu erfolgsorientierten Konditionen anbieten.
 
Flagge Südafrika
Hauptstadt:
Staatsform:
Grösse: 
Einwohner: 
Landessprache:

Währung:


Zeitzone:
ISO-Code:
Ländervorwahl:

Coface Landesrating:

Geschäftsklima:



 
Südafrika
Republiek van Suid-Afrika (Afrikans)
Rpublik of South Afrika
Republik Süd Afrika
Pretoria
Föderale Republik
1.219.912 km²
54 Mio
Afrikaans, Englisch, Stammessprachen
Rand (ZAR)
Südafrikanischer Rand online umrechnen
UTC +2
ZA, ZAF
 +27
Inkasso Rating B
Inkasso Rating A4
Landkarte Südafrika
Forderungseinzug Komplexität

Inkassokomplexität Südafrika
Inkasso-Schwierigkeitsgrad 69/100

Inkassorisiko Südafrika
Inkasso-Konditionen
Erfolgsprovision:
Auftragsgebühr:

Adressermittlung:
Bonitätsprüfung:
(Außergerichtliches Inkasso) 
25%
Vertragskunden keine 
Sonstige Kunden EUR 50,00
Auf Anfrage (optional)
EUR 122,00 (optional)
 

Als zusätzlichen kostenlosen Service bieten wir Ihnen nachfolgend unsere Länderinformationen zum Forderungseinzug in Südafrika – für mehr Rechtssicherheit und Erfolg bei Ihren Auslandsgeschäften.

  • Aufgrund finanzieller Probleme zahlen die meisten Unternehmen bis zu 90 Tage im über den durchschnittlichen 30- und 60-tägigen Zahlungsfristen und -bedingungen, die branchenspezifisch sind. In einigen Fällen benötigen kleine und mittlere Unternehmen 120 bis 180 Tage, um ihre Schulden zu begleichen.
  • Südafrika hat ein von unzureichenden Strukturen, Rückständen und allgemeiner Trägheit der Beamten belastetes Gerichtssystem. Dies macht den gesamten Gerichtsprozess mühsam und frustrierend für den Gläubiger und seinen Anwalt. Leider wird dies sehr oft zum Vorteil der Schuldner genutzt, um die Angelegenheit so lange wie möglich hinauszuzögern.
  • Alle insolventen Nachlässe werden unter der Kontrolle des "Masters of the High Court" verwaltet. Die Liquidationsverfahren in Südafrika sind aufwändig und langwierig und bringen selten lohnende Ausschüttungen. Die Kosten sind dagegen relativ gering, es sei denn, ein Anwalt war vor der Liquidation an der Forderungseintreibung beteiligt.

Die Ausführungen auf dieser Webseite wurden mit Sorgfalt erstellt erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und können insbesondere eine anwaltliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen. Jegliche Haftung für Schäden aus der Nutzung dieser Webseite ist ausgeschlossen.

Teilen bei: