Inkasso-Glossar: Zahlungsformen

Zahlungsformen

Einem Lieferanten stehen eine Reihe von Zahlungsformen zu Verfügung, die er seinen Kunden anbieten kann. Allerdings ist jeder Anbieter auch von den Gepflogenheiten in einer Branche und vor allem von seiner Marktstellung und der seiner Kunden abhängig. Bei starkem Wettbewerb wird er darauf achten müssen, günstige Zahlungsmodalitäten anzubieten, damit der potenzielle oder bestehende Kunde nicht seine Konkurrenten bevorzugt.

Zu den üblichen Zahlungsformen gehören:

  • Vorauszahlung und Anzahlung
  • Offenes Zahlungsziel
  • Teilzahlung/Ratenzahlung
  • Wechselzahlung/Scheckwechsel verfahren
  • Lastschriftverfahren
  • Elektronische Zahlungsformen

Gegenüber Kunden im Ausland sind zusätzlich zu den oben genannten Zahlungsformen die Folgenden weiteren üblich:

  • Dokumenten-Akkreditiv

  • Unterschieden wird zwischen folgenden Arten:
    - Widerrufliches Akkreditiv
    - Unwiderrufliches Akkreditiv
    - Unwiderruflich bestätigtes Akkreditiv
    - Defferred payment credits

  • Kasse gegen Dokumente (D/P)

  • Dokumente gegen Akzept (D/A)
Teilen bei: