Inkasso-Glossar: Mantelzession

Mantelzession

Die Mantelzession ist eine Form der Sicherungszession, bei der der Kreditnehmer für einen Bankkredit zur Sicherheit für die Bank Kundenforderungen abtritt.

Entscheidendes Merkmal der Mantelzession ist, dass die Forderung nur in bestimmter Höhe an die Bank übergeht. Dies wird durch spezielle Forderungslisten belegt. Zu beachten ist hierbei, dass die Abtretung der Forderung erst mit Übergabe der Forderungsliste  an die Bank. Forderungen erst an die Bank erfolgt.ben wurde. Auch muss der Schuldner hier immer neue Forderungen an den Gläubiger abtreten, wenn diese beglichen wurden.

Teilen bei: