Inkasso-Glossar: Quittung

Quittung

Die Quittung ist ein Schriftliches Empfangsbekenntnis, das der Gläubiger bei Ausgleich seiner Forderung oder dem Erhalt einer Leistung dem Schuldner auf Verlangen auszustellen hat.

 Voraussetzung des Anspruchs auf die Ausstellung einer Quittung ist die Erfüllung oder die Leistung an Erfüllungs Statt. Die Quittung muss die Schuld bzw. Leistung genau bezeichnen und schriftlich bzw. in elektronischer Form (Formvorschriften) ausgestellt sein.

Quittung | ADF Inkasso

Die Beweiskraft der Quittung entspricht § 416 ZPO. Mit der Ausstellung der Quittung erklärt der Gläubiger, dass der Schuldner geleistet hat, nicht dass er die Leistung als ordnungsgemäße Erfüllung ansieht. Die durch die Quittung geschaffene Vermutung der Erfüllung kann durch den Gegenbeweis des Gläubigers, dass er die Leistung nicht erhalten habe, entkräftigt werden. Die Kosten der Quittung hat der Schuldner zu tragen.

 

Teilen bei: