Personenauskünfte | Sicherheit im B2C-Geschäft

EuroScore Personenauskünfte vereinfachen die Bonitätsprüfung von Privatpersonen. Um das Ausfallsrisiko bei Geschäften mit Privatkunden zu reduzieren sind Auskunftsprofile für 39 Millionen Bundesbürger online verfügbar.

Schon Ausfälle im niedrigen einstelligen Prozentbereich können für Unternehmen mit vielen Privatkunden massive finanzielle Verluste und Aufwendungen für die Betreibung bedeuten.  Unternehmen müssen daher einschätzen können, ob ihre Kunden ihre Rechnungen voraussichtlich auch ohne Zahlungsstörungen begleichen können.

Mit Hilfe der EuroScore Personenauskünfte können Unternehmen die Bonität von Privatkunden schnell einschätzen und bewerten. Die Personenprofile enthalten Informationen zu 39 Millionen Privatpersonen, 5 Millionen harte Negativdaten, 7 Millionen Inkassodaten, negative Zahlungserfahrungen, Auskunft zu Negativmerkmalen wie eidesstattliche Versicherungen, Haftanordnungen, Insolvenzverfahren, Inkasso- und Inkassoüberwachungsverfahren in Deutschland.

Anhand der Bonitätsauskünfte können Unternehmen einschätzen, wie wahrscheinlich das Auftreten einer Zahlungsstörung oder ein Komplettausfall ist. Mit Hilfe der Informationen können Zahlungsmodalitäten vor dem Geschäftsabschluss angepasst werden, um ein Ausfallrisiko zu verringern.

Score-Index
Scoring ist ein auf mathematisch-statistischen Grundlagen beruhendes Prognose-Instrument. Das Ergebnis ist ein Punktwert (engl. „Score“). Dieser Score steht für die Wahrscheinlichkeit, mit der eine Personengruppe im Zeitraum von 12 Monaten ein bestimmtes Verhalten zeigen wird.

Schaubild Scorewerte Personenauskuenfte

Der Scorewert werden aus unterschiedlichen Quellen ermittelt. Der Score berücksichtigt positive oder negative Zahlungserfahrungen in der Vergangenheit, aktuelle Negativmerkmale wie Inkassoverfahren, titulierte Forderungen, eidesstattliche Versicherungen, Haftanordnungen, Insolvenzverfahren, persönliche Daten, wie Alter und Geschlecht bzw. vorhandenen Daten und Zahlungserfahrungen aus einer Firmenverbindung, die Rückschlüsse auf die persönliche Bonität bei privaten Geschäften zulassen. Darüber hinaus beeinflussen die Trefferqualität sowie die Anzahl der gefundenen Datensätze den Scorewert entsprechend ihrer jeweiligen Ausprägung. 

Zur trennscharfen Einschätzung von Zahlungsausfallrisiken können Handelsunternehmen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen, Dienstleister, Vermieter, Banken, Leasingunternehmen Personenauskünfte über das EuroScore Online Portal rund um die Uhr abrufen.

 

Teilen bei: