SCHUFA Privatverschuldungsindex 2014

Nach dem PVI der SCHUFA machen die Deutschen wieder mehr Schulden.

Karte SCHUFA Privatverschuldungsindex 2014Über 62 Milliarden Euro haben sich die Deutschen im vergangenen Jahr geliehen und dabei rund 7,7 Millionen Kreditverträge abgeschlossen.

Fast 8000 Euro lieh sich jeder Schuldner im Durchschnitt, ein Plus von. 3,7 Prozent oder fast 300 Euro mehr als noch 2012. Eine Erklärung hierfür scheint das sehr niedrige Zinsniveau sein, das auch für hohe Kreditsummen günstige Finanzierungsmöglichkeiten bietet, heißt es im Kreditkompass. Dabei ist die Verschuldenssituation in vielen Gegenden schon dramatisch.

Auf regionaler Ebene schneidet Pirmasens am schlechtesten ab, gefolgt von Wilhelmshaven und Bremerhaven. Die wenigsten Schuldner wohnen in Bayern in den Landkreisen Eichstädt, Starnberg und München. Es ergibt sich ein Nord/Süd-Gefälle welches sich auf der Länderebene deulich manifestiert.

PVI 2012: 2109 Punkte
PVI 2013: 2017 Punkte
PVI 2014: 1954 Punkte

Änderung 2013/14: - 3,12 Prozent
PVI 2012: 1815 Punkte
PVI 2013: 1810 Punkte
PVI 2014: 1786 Punkte

Änderung 2013/14: - 1,33 Prozent
PVI 2012: 1806 Punkte
PVI 2013: 1796 Punkte
PVI 2014: 1787 Punkte

Änderung 2013/14: - 0,50 Prozent
PVI 2012: 1774 Punkte
PVI 2013: 1747 Punkte
PVI 2014: 1738 Punkte

Änderung 2013/14: - 0,52 Prozent
PVI 2012: 1715 Punkte
PVI 2013: 1719 Punkte
PVI 2014: 1716 Punkte

Änderung 2013/14: - 0,17 Prozent
PVI 2012: 1715 Punkte
PVI 2013: 1709 Punkte
PVI 2014: 1717 Punkte

Änderung 2013/14: + 0,47 Prozent
PVI 2012: 1708 Punkte
PVI 2013: 1692 Punkte
PVI 2014: 1658 Punkte

Änderung 2013/14: - 2,01 Prozent
PVI 2012: 1676 Punkte
PVI 2013: 1665 Punkte
PVI 2014: 1650 Punkte

Änderung 2013/14: - 0,90 Prozent
PVI 2012: 1630 Punkte
PVI 2013: 1637 Punkte
PVI 2014: 1657 Punkte

Änderung 2013/14: + 1,22 Prozent
PVI 2012: 1616 Punkte
PVI 2013: 1592 Punkte
PVI 2014: 1596 Punkte

Änderung 2013/14: - 0,25 Prozent


Wie weit die wirtschaftlichen Verhältnisse in Deutschland mittlerweile auseinander liegen, zeigt der Vergleich mit Eichstätt. Hier wohnen die besten Schuldner im Land. Die SCHUFA stuft den Landkreis mit einem Privatverschuldungsindex von 453 ein. Das sind 594 Punkte besser als im gesamten Deutschland und 1501 Punkte positiver als in Pirmasens.

PVI 2012: 492
PVI 2013: 475
PVI 2014: 453

Änderung 2013/14: - 4,63 Prozent

PVI 2012: 509 Punkte
PVI 2013: 497 Punkte
PVI 2014: 478 Punkte

Veränderung 2013/14: - 3,82 Prozent

PVI 2012: 525 Punkte
PVI 2013: 507 Punkte
PVI 2014: 487 Punkte

Veränderung 2013/14: - 3,94 Prozent

PVI 2012: 500 Punkte
PVI 2013: 513 Punkte
PVI 2014: 498 Punkte

Veränderung 2013/14: - 2,92 Prozent

PVI 2012: 554 Punkte
PVI 2013: 548 Punkte
PVI 2014: 531 Punkte

Veränderung 2013/14: - 3,10 Prozent

PVI 2012: 542 Punkte
PVI 2013: 550 Punkte
PVI 2014: 574 Punkte

Veränderung 2013/14: + 4,36 Prozent

PVI 2012: 581 Punkte
PVI 2013: 576 Punkte
PVI 2014: 566 Punkte

Veränderung 2013/14: - 1,74 Prozent

PVI 2012: 580 Punkte
PVI 2013: 577 Punkte
PVI 2014: 550 Punkte

Veränderung 2013/14: - 4,68 Prozent

PVI 2012: 606 Punkte
PVI 2013: 589 Punkte
PVI 2014: 589 Punkte

Veränderung 2013/14: 0,00 Prozent

PVI 2012: 605 Punkte
PVI 2013: 595 Punkte
PVI 2014: 571 Punkte

Veränderung 2013/14: - 4,03 Prozent

Auf Bundesländer-Ebene zeigt die  SCHUFA-Studie ein deutliches Nord/Süd-Gefälle: Im Osten und Norden ist die kritische Verschuldung stark ausgeprägt, in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Berlin und Bremen liegt der Privatverschuldungsindex im roten Bereich. Das Risiko einer Überschuldung ist hier am höchsten. Das geringste Überschuldungsrisiko besteht dagegen in Bayern und Baden-Württemberg.

In großen Städten ist die Zahlungsmoral besonders schlecht. Das gilt auch für Bremen dem Schlusslicht im Ländervergleich.

PVI 2014: 1231 Punkte
Die deutsche Hauptstadt Berlin ist eine Hauptstadt der Schuldner. Nur eine deutsche Stadt hat eine noch schlechtere Zahlungsmoral.

PVI 2014: 1159 Punkte
Sachsen-Anhalt">Das erst bei der Wiedervereinigung gegründete, relativ junge Bundesland zählt zu den Ländern mit der schlechtesten Zahlungsmoral.

PVI 2014: 1237 Punkte
Das Bundesland im Nordosten Deutschlands hat die geringste Einwohnerdichte in Deutschland. Nicht jedoch die Schuldnerdichte diese liegt ein Prozent über dem Bundesdurchschnitt.

PVI 2014: 1195 Punkte
Die Einwohner im größten Bundesland Deuschlands haben einen der schlechtesten PVI-Werte.

PVI 2014: 1141 Punkte
Gemessen am Privatverschuldungsindex bei der Schufa, liegt Schleswig-Holstein auf Platz 6 – gut 320 Punkte hinter Platz 16 Bayern dem Land mit den wenigsten Schuldnern.

PVI 2014: 1072 Punkte
Von der Flächenzahl ist das Saarland das kleinste Bundesland. Gemessen an der Einwohnerzahl das zweitkleinste. Seinen PVI Wert konnte das Saarland zwar senken, allerdings nicht so stark wie die folgenden Bundesländer.

PVI 2014: 1061 Punkte
Brandenburg gilt als besonders wirtschaftsschwach. Der PVI bewegt sich allerdings nur knapp über dem Bundesschnitt.

PVI 2014: 1051 Punkte
Der PVI des flächenmäßig zweitgrößten Bundeslands übersteigt nur leicht den Bundesdurchschnitt.

PVI 2014: 1053 Punkte
Im Bundesland mit dem geographische Mittelpunkt Deutschlands liegt hinsichtlich seines Schuldneranteils gering über dem Bundesdurchschnitt.

PVI 2014: 1048 Punkte
Sachsen liegt mit dem Anteil der Menschen mit Zahlungsschwierigkeiten deutlich unter dem Bundesdurchschnitt.

PVI 2014: 991 Punkte
Mit einer Exportquote von 46 Prozent hat sich Rheinland-Pfalz zum Spitzenreiter in der Außenwirtschaft gemausert. Auch der PVI hat sich in Rheinland-Pfalz positive entwickelt.

PVI 2014: 967 Punkte
Die Hansestadt und Stadtstaat ist, kann einen unterdurchschnittlichen PVI wie in Hessen vorweisen. In den vergangenen zwei Jahren hat sich der Index klar positiv entwickelt.

PVI 2014: 927 Punkte
Im Bundesland Hessen hat es der PVI deutlich unter den Bundesdurchschnitt geschafft. Vor allem die südlicheren Regionen des Landes um die Bankenstadt Frankfurt gehören zu den wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands.

PVI 2014: 927 Punkte
Auffällig ist, dass die südlicheren Bundesländer weit unter dem Bundesdurchschnitt liegen, was den Anteil der gelisteten Schuldner betrifft.

PVI 2014: 768 Punkte
Den kleinsten Privatverschuldungsindex (PVI) hat ist im Bundeslandvergleich das Land Bayern.

PVI 2014: 755 Punkte

Harte Negativmerkmale haben 2,98 Millionen Deutsche. Diese Zahl ist besonders tragisch, bedeutet sie doch, dass Verbraucherinsolvenzen, Vermögensauskünfte oder Haftbefehle dazu vorliegen. Vor allem in der mittleren Altersgruppe sind viele Schuldner mit harten Negativmerkmalen zu finden. Sieben Prozent der 30- bis 44-Jährigen haben ein hartes Negativmerkmal. Zum Vergleich: Bei den 65- bis 74-Jährigen liegt der Anteil nur bei 1,4 Prozent. Obwohl eine schlechte Zahlungsmoral in Deutschland weit verbreitet ist, macht der Kredit Kompass der SCHUFA aber Hoffnung. Der Überschuldungsindex PVI verbesserte sich 2013 gegenüber dem Vorjahr um 1,8 Prozent.

Teilen bei: