Juristische Abkürzungen

Verzeichnis und Glossar Buchstabe K

Abkürzungen aus der Rechtsprache der Bundesrepublik Deutschland

KAG
Abkürzung für: Kapitalanlagegesellschaft
Unternehmen (in Deutschland in Form einer GmbH oder AG), das Investmentfonds auflegt und verwaltet.

Kap.
Abkürzung für: Kapitel

KB
Abkürzung für: Kommanditbolag
Schwedische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Schweden

KBA
Abkürzung für: Kraftfahrt-Bundesamt
Als Bundesoberbehörde für den Straßenverkehr zuständig und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) unterstellt.

KD (K.D.)
Abkürzung für: Komanditna družba
Slowenische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Slowenien
Abkürzung für: Komanditno drustvo
Kroatische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Kroatien
Abkürzung für: Komanditno družestvo
Bulgarische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Bulgarien

KEG
Abkürzung für: Kommanditerwerbsgesellschaft
Österreichische Gesellschaftsform, ähnlich einer KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Österreich

KFB
Abkürzung für: Kostenfestsetzungsbeschluss
Gerichtliche Entscheidung über die Höhe der Prozesskosten, die eine Prozesspartei an eine andere Partei erstatten muss.

KfH
Abkürzung für: Kammer für Handelssachen
Kammer am Landgericht, die bei Handelssachen anstelle der allgemeinen Zivilkammer zuständig ist.

KfW
Abkürzung für: Kreditanstalt für Wiederaufbau
Die KfW fördert den deutschen Mittelstand sowie Existenzgründer mit klassischen Förderkrediten und sonstigen innovativen Finanzierungen.

Kft.
Abkürzung für: Korlátolt felelösségü társaság
Ungarische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der GmbH
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Ungarn

KG
Abkürzung für: Kammergericht
Bezeichnung für das Oberlandesgericht Berlin. Die in Deutschland einzigartige Bezeichnung hat allein historische Gründe.
Siehe auch: ADF Inkasso - Gerichtsverzeichnis
Abkürzung für: Kommanditgesellschaft
Die KG ist eine besondere Form der oHG die aus mindestens zwei Personen besteht (juristisch oder natürlich): einem Komplementär (persönlich haftend) und einem Kommanditisten (beschränkt haftend).

KGaA
Abkürzung für: Kommanditgesellschaft auf Aktien
Die Kommanditgesellschaft auf Aktien ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit, bei der mindestens ein Gesellschafter den Gesellschaftsgläubigern unbeschränkt haftet (persönlich haftender Gesellschafter) und die übrigen an dem in Aktien zerlegten Grundkapital beteiligt sind, ohne persönlich für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft zu haften.

KJ
Abkürzung für: Zeitschrift "Kritische Justiz"
Aufsätze, Berichte, Kommentare und Dokumentationen zu allen wichtigen juristischen Gebieten und für soziale Auseinandersetzungen bedeutsame Entscheidungen.
Siehe auch: Homepage Kritische Justiz

Kkt.
Abkürzung für: Közkereseti társaság
Ungarische Gesellschaftsform, ähnlich einer oHG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Ungarn

Kl.
Abkürzung für: Kläger
Person, die gegen den Beklagten das Verfahren durch Klage einleitet.

KMU
Abkürzung für: Kleine und mittlere Unternehmen
Unternehmen, die definierte Grenzen hinsichtlich Beschäftigtenzahl, Umsatzerlös oder Bilanzsumme nicht überschreiten.

KlV(in)
Abkürzung für: Klägervertreter(in)

Komm.
Abkürzung für: Kommentar
Bei einem Gesetzeskommentar (in der juristischen Fachsprache kurz: Kommentar) handelt es sich um die Erläuterung der Paragraphen bzw. Artikel eines oder mehrerer Gesetze zur Verwendung in Praxis oder Studium.

KommJur
Abkürzung für: Zeitschrift "KommunalJurist"
Zeitschrift für den Kommunaljuristen in Gemeinden, Landkreisen, Gemeindeverbänden und kommunalen Verbandsunternehmen sowie deren anwaltliche Berater.
Siehe auch: Homepage KommunalJurist

krit.
Abkürzung für: kritisch

KS (K.S.)
Abkürzung für: Komanditná spolocnost
Slowakische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Slowakei
Abkürzung für: Komanditní společnost
Tschechische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Tschechien
Abkürzung für: Komandītsabiedrība
Lettische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Lettland

KS (K/S)
Abkürzung für: Kommanditselskab
Norwegische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Norwegen
Abkürzung für: Kommanditselskabet
Dänische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Dänemark

KTS
Abkürzung für: KTS - Zeitschrift für Insolvenzrecht
Die KTS behandelt zentrale, aktuelle Fragen der insolvenzrechtlichen Praxis, bietet gleichermaßen fundierte wie handhabbare Lösungen und berücksichtigt die vielfältigen Querverbindungen zu anderen Rechtsgebieten.
Siehe auch: Homepage Zeitschrift für Insolvenzrecht


KŪB
Abkürzung für: Komanditine ūkine bendrija
Litauische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Litauen

KV
Abkürzung für: Kostenverzeichnis zum GKG, Anlage 1 zum GKG
Siehe auch: Kostenverzeichnis Anlage 1 zum GKG - Gesetzestext
Abkürzung für: Kreditversicherung
Eine Versicherung zur Absicherung des Lieferantenkredits. Die Kreditversicherung übernimmt dabei nicht nur die Entschädigung bei einem Forderungsverlust, sondern auch die Bonitätsprüfung der belieferten Unternehmen.
Siehe auch: Inkasso-Glossar Kreditversicherung

KV(in)
Abkürzung für: Klägervertreter(in)

KVGKG
Abkürzung für: Kostenverzeichnis zum Gerichtskostengesetz
Siehe auch: Kostenverzeichnis Anlage 1 zum GKG - Gesetzestext

KY
Abkürzung für: Kommandittiyhtiö
Finnische Gesellschaftsform, vergleichbar mit der KG
Siehe auch: Länderinformationen Inkasso Finnland
CB Jur. Glossar A-Z: 
K
Teilen bei: